ES GIBT VERSCHIEDENE MÖGLICHKEITEN EIN ESSIG ÖL DRESSING ZUZUBEREITEN

Wenn es mal wieder schnell gehen muss und dazu noch lecker und gesund sein soll ist ein Salatdressing aus Olivenöl und Essig genau das Richtige. Man sollte aber immer darauf achten, natives Olivenöl extra zu verwenden, auch wenn es auf den ersten Blick etwas teurer ist. Um Geschmack an den Salat zu bekommen braucht man davon wesentlich weniger als von raffiniertem Olivenöl. Letztendlich ist der preisliche Unterschied dann gar nicht mehr so groß und man nimmt sogar weniger Kalorien zu sich. Ausserdem muss auch nochmal gesagt sein, dass die gesunden Inhaltsstoffe in einem raffinierten Öl fast nicht mehr zu finden sind.

ÜBER DIE RICHTIGE ZUBEREITUNG EINES ESSIG-ÖL DRESSINGS STREITEN SICH DIE GEISTER

Die Frage die uns immer wieder gestellt wird ist: „In welcher Reihenfolge kommen die Zutaten auf den Salat?“ Zuerst das Öl oder doch zuerst der Essig? Wann kommt das Salz dazu??Es gibt Leute, die sagen, man sollte zuerst Salz und Essig auf den Salat geben und danach das Olivenöl damit Essig und Salz nicht einfach am Öl abfließen und unten in der Schüssel landen. Dann wiederum gibt es Köche die sagen, zuerst kommt das Öl zum Einsatz, damit die Zutaten sich nicht mit Essig vollsaugen und matschig werden.

WAS IST DENN NUN DER RICHTIGE WEG ZU EINEM GELUNGEN SALATDRESSING?

Für uns definitiv dieser: Essig, Öl und Salz kommen gleichzeitig auf den Salat. Das Dressing aus Essig und Öl wird also separat zubereitet und dann über den Lieblingssalat gegeben. Auf diese Weise werden alle Zutaten gut gemischt und gleichmäßig auf dem angerichteten Salat verteilt.

Am Besten ist es wenn man den Salat gleich auf den Tellern anrichtet und das Dressing kurz vor dem Servieren dazu gibt. So bleiben alle Zutaten knackig und es sieht auch noch schöner aus. 

REZEPT:
ESSIG ÖL DRESSING FÜR EINEN SOMMERLICHEN SALAT

Zunächst werden die Zutaten für den Salat gewaschen und geschnitten und auf zwei grossen Tellern angerichtet.?Dann wird das Dressing zubereitet indem man erst einmal den Balsamico Essig, den Honig und etwas Salz und Pfeffer in ein sauberes Glas mit Schraubverschluss füllt und gut schüttelt.?Danach gibt man das extra native Olivenöl hinzu und schüttelt alles noch mal kräftig durch. Dann wird das Dressing noch mal mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und auf dem angerichteten Salat verteilt.

Zutaten (für 2 Pers.):

Für den Salat:
80 g Feldsalat
4 Tomaten (mittelgroß)
1/2 Salatgurke2 hartgekochte Eier
1 große Avocado

Für das Salatdressing:
5 EL Balsamico Essig
1 TL Honig
Salz und Pfeffer nach Geschmack
5 EL Olivenöl Nativ Extra der Sorte FARGA, z.B.: Llum del Mediterrani - Centenari