Arbequina Olivenöl ist in Nordspanien, genauer gesagt Katalonien, heimisch. In den Regionen Les Garrigues und Siurana werden vor Allem Arbequina Oliven angebaut. Die Arbequina Olive wurde nach dem kleinen Ort Arbeca im Landkreis Les Garrigues in der Nähe von Lleida benannt. Der Legende nach hat der Herzog von Medinaceli einer Reise nach Palästina mit nach Arbeca gebracht. Uns so soll die Arbequina Olive im 17. Jahrhundert zum ersten Mal auf europäischem Boden gepflanzt worden sein. 

ARBEQUINA OLIVENÖL HEUTE 

Hier sehen Sie verschiedene Arbequina Olivenöle der DOP les Garrigues Heute ist das Arbequina Olivenöl im Norden Spaniens weit verbreitet, aber auch in Andalusien und sogar in Nord Amerika wird diese Olivensorte angebaut. Arbequina Oliven ergeben ein eher mildes Öl von leichter Schärfe. Jedoch gibt es auch hier Unterschiede. Das Öl aus der Region Siurana ist milder im Geschmack als das Arbequina Olivenöl aus dem Landkreis Les Garrigues. Denn nicht nur die Olivensorte spielt eine Rolle sondern auch das Anbaugebiet. In der Region Les Garrigues herrscht ein härteres Klima, im Sommer ist es heiss und trocken und im Winter wird es richtig kalt. In der Region Siurana, am Mittelmeer, herrscht dagegen ein eher mildes Klima. Da verhält es sich so wie beim Wein, sowohl, Klima, Anbaugebiet als auch die Traube entscheiden über das Ergebnis. Ein weiteres Merkmal ist die Grösse der Arbequina Olive. Es handelt sich nämlich um die kleinst Olive der 260 verschiedenen Sorten die in Spanien angebaut werden. Sie wiegt nicht mal 2g. Der Anteil an Öl ist jedoch höher als bei anderen Olivensorten und beträgt 20,5%.  Diese kleinen Früchte sind auch die ersten die in jeder Kampagne geerntet werden. 

ARBEQUINA OLIVENÖL IN DER KÜCHE 

Arbequina Olivenöl zur Gemüsepfanne Ein grosser Vorteil von diesem Öl ist, dass es praktisch mit allem kombiniert. Sein milder aber zugleich intensiv fruchtiger Geschmack macht es möglich. Arbequina Olivenölschmeckt zu Salaten, Gemüse, Fischgerichten oder einfach auf einem Stück frischem Brot.?Dieses Olivenöl ist auch bei Feinschmeckern und Köchen sehr beliebt handelt es sich doch um ein delikates Tröpfchen.?Arbequina Olivenöl muss besonders vor Licht und Wärme geschützt werden und sollte daher immer im Dunkeln aufbewahrt werden damit es seine Ursprüngliche Frische erhält.